Bildung - Lehrmittel

Verfolgt und vertrieben. Lernen mit Lebensgeschichten.

Die SET hat die Entwicklung unterstützt und der Zürcher Lehrmittelverlag, ZLMV ist Herausgeber vom preisgekrönten Lehrmittel für die Primarstufe (5. und 6. Klasse):
„Verfolgt und vertrieben. Lernen mit Lebensgeschichten.“
Das Alltagsleben von jüdischen Kindern vor dem Krieg und deren schrittweise Ausgrenzung, Diffamierung und Entrechtung wurden darin einerseits anhand von Familiengeschichten und andererseits anhand von Lebensgeschichten von in die Schweiz geflüchteten Kindern exemplarisch aufgezeigt und für den Unterricht aufbereitet. Durch den biografischen Zugang wird Kindern ermöglicht, sich in Perspektivenübernahme zu üben und Empathie zu entwickeln. Aufgaben zum Verständnis, Vernetzen und Weiterforschen sind formuliert. Zudem wurde eine Lebensgeschichte eines aktuellen, syrischen Flüchtlingskindes analog zu den historischen Beispielen aufgearbeitet.

Flyer PDF hier herunterladen